Ernährung/Lebensunterhalt: Die Projektpatenschaft, die Hunger stillt

Hunger und Mangelernährung gefährden Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Betroffenen und verhindern ein Entkommen aus der Armutsspirale. ROKPA engagiert sich mit zahlreichen Projekten und verteilt dabei jährlich über 70’000 Mahlzeiten an Bedürftige.

Als Projektpate oder -patin „Ernährung/Lebensunterhalt“ ermöglichen Sie Schulkindern aus den untersten sozialen Schichten, mittellosen Müttern sowie obdachlosen Menschen, ihren Hunger zu stillen.

Im Winter betreibt ROKPA in Kathmandu/Nepal eine Gassenküche, die zweimal am Tag Mahlzeiten anbietet. In Johannesburg/Südafrika verteilen wir in den Strassen ganzjährig einmal wöchentlich Nahrung an die Ärmsten. Und in Kapstadt/Südafrika versorgt der „Circle of Nourishment“ armutsbetroffene Schwangere und Mütter ebenfalls einmal wöchentlich mit nahrhaftem Essen.

Eine Projektpatenschaft bietet Ihnen eine ideale Möglichkeit, sich für Menschen, die Ihnen speziell am Herzen liegen, gezielt und mit geringem administrativem Aufwand zu engagieren.

Jetzt eine Projektpatenschaft übernehmen >

Projektpatenschaft schenken >