Bildung: Die Projektpatenschaft, die den Weg aus der Armut ebnet

Bildung steht bei ROKPA im Zentrum: Jährlich werden mehrere hundert Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in ihrer Ausbildung unterstützt. Mit der Patenschaft „Bildung“ schicken Sie noch mehr Kinder und Jugendliche in die Schule.

In Nepal übernimmt ROKPA die Ausbildungskosten der rund 60 Kinder im ROKPA Kinderhaus sowie vieler weiterer Kinder aus mittellosen Familien.

Mit der Eröffnung des neuen ROKPA Ausbildungszentrums in Kathmandu liegt seit 2018 ein Schwerpunkt auf der Berufsbildung: jährlich werden 32 junge Leute im Hotelfach und 10 Frauen im Textilfach ausgebildet.

In Simbabwe betreut ROKPA Kinder mit einer Behinderung und entlastet deren Eltern. Zudem erhalten Schulkinder aus benachteiligten Familien Hilfe bei den Hausaufgaben und beim Lernen.   

In Südafrika konzentriert sich ROKPA auf den Schutz und die Förderung von Kleinkindern.

Eine Projektpatenschaft bietet Ihnen eine ideale Möglichkeit, sich für Menschen, die Ihnen speziell am Herzen liegen, gezielt und mit geringem administrativem Aufwand zu engagieren.

Jetzt eine Projektpatenschaft übernehmen >

Projektpatenschaft schenken >