40 Jahre ROKPA

Die Idee war nicht, ein Hilfswerk zu gründen: Es war ganz einfach der Wunsch, Menschen zu helfen. So haben Dr. Akong Tulku Rinpoche, Lea Wyler und Dr. Veit Wyler am 27. März 1980 den Grundstein für ROKPA gelegt. Für das diesjährige Jubiläumsjahr haben wir Verschiedenes geplant, mussten die Aktivitäten wegen des Corona-Virus jedoch pausieren. Denn wie alle, haben auch wir momentan nur einen Wunsch: Dass das Virus eingedämmt wird und dass wir alle gesund bleiben. ROKPA tut alles, um auch jetzt für armutsbetroffene Menschen da zu sein. Helfen Sie uns dort zu helfen, wo jetzt Hilfe dringend nötig ist. Gemeinsam können wir diese Krise meistern. Wir freuen uns schon sehr darauf, wenn wir die Krise überstanden haben und mit Ihnen zusammen 40 Jahre ROKPA feiern können. Für Ihre Treue über all die Jahre danken wir Ihnen von Herzen. Bleiben Sie gesund und bis bald!