ROKPA Event - Geschwisterpaar aus Nepal erzählt seine Geschichte

ROKPA freut sich, Sie zu folgender Veranstaltung einzuladen:

Buchpräsentation „Yak Girl“ von Dorje Dolma und Filmvorführung „The Only Son“ über ihren Bruder Pema am 1.11.2018 in Zürich

Geboren in Dolpo, einer abgelegenen Region im Norden Nepals, ist Dorje Dolma das älteste von 11 Kindern. Die Lebensbedingungen auf zirka 4000 m.ü.M. sind hart: Fünf von Dorjes Geschwistern sterben. Auch um Dorje steht es nicht gut. Sie leidet an Skoliose, einer Verkrümmung der Wirbelsäule. In der Hoffnung auf Hilfe, kämpfen sich die Eltern mit Dorje und zwei ihrer Geschwister auf einer gefährlichen Reise einen Monat lang durch unwegsames Gelände bis nach Kathmandu. Dort lernen sie ROKPA Mitgründerin Lea Wyler kennen. Es ist der Beginn eines neuen Lebens, das Dorje bis in die USA führen sollte. Ihre Geschichte hat sie im Buch „Yak Girl“ festgehalten, das sie uns vorstellt.

Nach der Präsentation zeigen wir den Dokumentarfilm „The Only Son“ der Regisseurin Simonka de Jong in Anwesenheit des Hauptdarstellers, Dorjes Bruder Pema. Pema, ebenfalls in Dolpo geboren, aber aufgewachsen im ROKPA Kinderhaus in Kathmandu, befindet sich im Spannungsfeld zweier Welten: Als einziger Sohn der Familie fordern die Eltern, dass er gemäss Tradition ihr Land bewirtschaftet und eine Frau aus dem Dorf heiratet. Pema, der heute in den Niederlanden lebt und arbeitet, möchte aber seinen eigenen Weg gehen. Begeben Sie sich mit Pema auf die Reise und erfahren Sie mehr über die aussergewöhnliche Verbindung dieser Familie mit ROKPA.

Wann: Donnerstag, 1. November 2018, 19 Uhr
Wo: Zentrum Karl der Grosse, Kirchgasse 14, 8001 Zürich
Eintritt: 20 Franken
Sprache: Präsentation in Englisch mit deutscher Übersetzung / Film in deutscher Fassung (52 Min.)

Die Platzzahl ist beschränkt. Melden Sie sich frühzeitig an via info (at) rokpa.org oder unter 044 262 68 88 mit Angabe Ihrer Koordinaten. Herzlichen Dank!