Kinder: Die Projektpatenschaft, welche die Kleinsten stärkt

Kinder gehören zu den schwächsten Gliedern der Gesellschaft – weltweit. ROKPA setzt sich bereits seit Jahrzehnten für Kinder und Jugendliche aus ärmsten oder zerrütteten Verhältnissen ein. Ziel ist ein sicheres und kindgerechtes Leben. Dazu gehören Nahrung, Unterkunft, ein tragendes soziales Netz und die Möglichkeit der persönlichen Entwicklung.

Eine Kinderprojektpatenschaft gibt ROKPA die Möglichkeit, Spendengelder gezielt in jene Kinderprojekte zu investieren, die besonders auf Unterstützung angewiesen sind. Wenn sich die Situation in den Projektländern verändert, können wir flexibel reagieren.

Die Palette der ROKPA Kinderprojekte ist breit gefächert. So unterstützt ROKPA beispielsweise über 4’000 Kinder und Jugendliche an Schulen in den tibetischen Gebieten Chinas, betreibt ein Kinderhaus für rund 60 ehemalige Strassenkinder in Kathmandu/Nepal, unterstützt in Simbabwe über 500 Kinder, teilweise mit einer Behinderung, und fördert etwa 15 Kleinkinder in einer Kindertagesstätte in Südafrika.

Eine Projektpatenschaft bietet Ihnen eine ideale Möglichkeit, sich für Menschen, die Ihnen speziell am Herzen liegen, gezielt und mit geringem administrativem Aufwand zu engagieren.

Jetzt eine Projektpatenschaft übernehmen >

Projektpatenschaft schenken >